Ausgleichsmasse

Mit Ausgleichsmasse effektiv den Boden glätten

Unebene Böden sind ein weit verbreitetes Problem. Entweder wurde schlecht gearbeitet oder der Boden hat sich durch Abnutzung verändert. So oder so: Die richtige Ausgleichsmasse schafft Abhilfe und hilft hervorragend beim Boden ausgleichen bzw. beim Boden glätten. Vor allem wenn du Fliesen verlegen möchtest, benötigst du einen ebenen Untergrund. Denn beim Fliesen verlegen muss der Untergrund perfekt sein, sonst schleichen sich im Nachhinein Unebenheiten ein, die Fliesen bilden kleine Stolperfallen und können sogar brechen, was die ganze Arbeit zunichte machen würde. Mit Ausgleichsmasse als Fliesenzubehör kannst du den Fußboden ausgleichen: Unebene Böden lassen sich mit selbstverlaufenden Nivelliermassen leicht und sauber ausgleichen. Besonders beim Dachboden und dem Keller finden sich immer wieder Ausbaureserven. Hier bietet es sich quasi an, zum Beispiel schöne Fliesen zu verlegen und den Platz zu nutzen, sei es zum Beispiel als Fitnessstudio oder Waschkammer. Zu Beginn müssen wir den Boden glätten, die richtige Ausgleichsmasse hilft uns dabei:  Die Niveauunterschiede von bis zu 30 mm haben wir mit einer Spachtelmasse aufgefüllt – der leichteste Weg für das Boden ausgleichen.

 

Bei Fliesenmax die richtige Ausgleichsmasse finden

Die am Besten geeignete Ausgleichsmasse um den Boden glätten zu können müssen Sie in Abhängigkeit zu den Unebenheiten auswählen. So gibt es Ausgleichsmasse, die in einer Schichtstärke von ca. 1 mm bis 10 mm aufgetragen werden kann, oder aber Produkte, die Schichtstärken von bis zu 30 mm verkraften. Weist der Boden größere Niveauunterschiede auf, müssen Sie ggf. spezielle Reparaturmörtel oder aber Estrich aufbringen. Alle Arten von Fliesenzubehör finden Sie selbstverständlich bequem bei uns im Shop. In jedem Fall gilt es, den Raum genau auszunivellieren und das geeignete Produkt auszuwählen. Wir bei Fliesenmax stehen dir bei der Auswahl der geeigneten Ausgleichmasse gerne zur Seite, außerdem findest du eine anschauliche Übersicht unseres Sortiments an Ausgleichmasse und Fliesenzubehör.

Beachtenswertes beim Boden ausgleichen

Bitte beachte: Baustoffe dehnen sich aus und ziehen sich zusammen, es befinden sich quasi alle Gebäude in ständiger Bewegung, auch wenn man davon nichts mitbekommt und die Veränderungen minimal sind. Besonders Holzbalkendecken verziehen sich stark. Um Risse in der Ausgleichsmasse zu verhindern und vor allem Schallübertragungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die unteren Wandränder vor dem Boden glätten mit Dämmstreifen zu versehen, sodass die Masse später von den Wänden entkoppelt ist. Sie sehen also, vor dem Fliesen verlegen gilt es einige Punkte zu beachten und den Boden ausreichend vorzubereiten. Mit der richtigen Technik und dem richtigen Fliesenzubehör kann man sich spätere, zusätzliche Arbeiten ersparen und ist zudem vor unliebsamen Überraschungen gefeit. Vorsorge lohnt sich, lasse dich von einem unserer kompetente Mitarbeiter bei Fliesenmax beraten.