Schritt 5:

Wenn Ihr am Rand angekommen seid, schneidet Euch die Endstücke mit dem Nassschneider zurecht und setzt sie zwischen Randstein oder Kiesfangleiste und vorletzter Plattenreihe ein.

Schritt 6:

Jetzt kehrt Ihr noch die Fugen mit Quarz- oder Basaltbrechsand ein. Und das war’s auch schon. So einfach könnt ihr in wenigen Schritten Euer Wohnzimmer nach draußen erweitern.

Text: Christina Kreutzer
Bilder: Christina Kreutzer