Farbtypen

Welcher Farbtyp sind Sie?

Auch in der Einrichtung gibt es verschiedene Farbtypen, diese lassen sich anhand verschiedener Möglichkeiten beschreiben. Eine Option ist es, die Farbtypen den Jahreszeiten zuzuordnen. So gibt es den Frühlingstyp, den Sommertyp, den Herbsttyp und den Wintertyp. In welchem finden Sie sich wieder?

Der Frühlingstyp:

Die Farbscala von Frühlingstypen ist von hellen, zarten, pastelligen Farben dominiert. Diese Farben lassen den Einrichtungsstil lebendig und leicht erscheinen. Kombiniert werden diese Farben mit weichen oder sogar runden Formen und Mustern. Als Basisfarbe eignet sich ein zarter Vanilleton. Farben wie Vanillegelb, Apfelgrün, Tomatenrot und Lachs, aber in hellen Abstufungen, sind die Farben des Frühlingstyps. Schön wirken diese Farben in der Kombination mit Gold.

Das Schöne bei diesen zarten Farben ist, dass sie Räume optisch vergrößern und hell erscheinen lassen. Weiche, fließende Stoffe sind von der Textur sehr passend, genau wie helle Hölzer, Korb, Glas und Fliesen in Naturtönen.

Der Sommertyp:

Die Farbpalette des Sommertyps besteht aus kräftigen aber kühlen Farben wie Türkis, Silbergrau, kräftiges Blau und hellem Gelb. Die Basisfarbe ist ein kühles Weiß, dazu passen Akzente in Silber. Der Sommertyp scheut sich nicht vor bunten Farbkontrasten wie Zitronengelb mit kühlem Pink oder Rosa mit Bordeaux. Diese Farben bringen Ruhe und Kühle in das Zuhause. Gerades, kantiges Design passt gut zu den Farben des Sommertyps, Leinen und Baumwollstoffe passen gut zu den Nuancen. Außerdem passen graue Bodenbeläge, Marmor, Treibholz und Chrom dazu.

Der Herbsttyp:

Der Herbsttyp bevorzugt klassische, gedeckte und elegante Erdtöne. Als Basisfarben können dabei Beige und Braunabstufungen dienen. Die Farben wie Olivgrün, Ziegelrot, Safrangelb und ein warmes Orange bringen dabei Gemütlichkeit in die Räume. Die Farbskala vermittelt Wärme und Geborgenheit. Die Farben können mit schweren Stoffen wie Samt, Brokat und Seide kombiniert werden, als Muster bieten sich große organische Formen an. Leder rundet die Einrichtung des Herbsttypen ab. Holzoptiken harmonieren sehr gut mit den Nuancen des Herbsttyps.

Der Wintertyp:

Die Farbkarte des Wintertyps ist von klaren, kühlen Farben dominiert. Das können kräftige Farben wie Blau und Tannengrün sein oder helle Abstufungen dieser Farben. Als Basisfarbe dient Schwarz und Weiß. Die Kombination dieser Farben bringt einen starken Kontrast. Kantige und grafische Formen ergänzen die Farbkarte des Wintertyps perfekt. Edelstahl, Zink, Marmor, Stein und Taft sowie dunkle Holzoptiken passen besonders gut zu den kühlen Farben.

Homes by X Anna
Anna Hoven

Junior Marketing Managerin

Fliesenmax GmbH & Co.KG