Fliesen Bemustern

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Wenn Ihr baut oder renoviert und es an die Gestaltung mit Fliesen geht, Ihr jedoch noch keine genaue Vorstellung von dem Ergebnis habt, müsst Ihr euch die passende Fliese aussuchen - Bemustern. Durch die große Vielfalt an Materialien, Eigenschaften, Formaten und Designs solltet Ihr euch genug Zeit nehmen und einige Dinge beachten, bevor Ihr eine Wahl trefft.

Zunächst ist die Frage, welchen Raum Ihr mit Fliesen gestalten möchtet. Soll das neue Badezimmer ein Familienbad oder ein Spa-Bereich werden? Soll die Küche ein rustikales oder ein modernes Ambiente haben? Egal für was Ihr euch entscheidet, zu bedenken ist, dass jede Fliese eine andere Wirkung hat und das Erscheinungsbild des Raumes maßgeblich beeinflusst. Am besten ist, Ihr lasst euch zunächst einmal inspirieren. Surft im Internet und blättert in Zeitschriften rund im das Thema Wohnen und Inneneinrichtung. Sammelt zunächst alles, was Ihr schön findet. Ideen, Konzepte, Farbgestaltung, das alles erleichtert euch die Auswahl der richtigen Fliesen. Wichtig ist, dass Ihr euch der Fliesen in einem Raum bewusst werdet. Denkt darüber nach, welche geflieste Fläche bei Freunden oder Familie euch besonders gut gefallen hat. Es können auch Magazine, Blogs oder Bücher als Inspirationsquelle genutzt werden. Wer mag, kann auch ein Moodboard zusammenstellen, was bei der Wahl hilft.

Durch diese gesammelten Bilder wird schnell deutlich, welcher Stil euch am besten gefällt und welche Fliesen dann zu eurem Stil passen. Lasst euch mit der Auswahl Zeit und schaut nach einem zeitlichen Abstand noch einmal genau hin. Gefällt euch die Fliese noch? Wenn ja, dann habet Ihr eure Fliese gefunden, wenn Ihr zweifelt sucht weiter, denn die Fliese wird Euch für einen Zeitraum von ca. 15 Jahren begleiten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Bemustern von Fliesen ist die Größe. Bei der Wahl der Größe der Fliese zählt im Prinzip nur euer persönlicher Geschmack und der Raum. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass große Fliesen mit weniger Fugenanteil einen Raum ruhiger wirken lassen als es bei kleinen Formaten der Fall ist. Ihr habt die Wahl zwischen kleinen Mosaiken mit einer Kantenlänge von 1x1cm bis hin zu großen Formaten mit Maßen von 150x300 cm. Bei diesen großen Formaten muss jedoch gewährleistet sein, dass der Untergrund sehr eben ist. Bei dieser Information stehen Euch euer Fliesenleger und euer Fliesenverkäufer mit Tipps zur Verfügung.

Ein Fliesenboden soll nicht nur optisch schön aussehen, er muss auch besondere Eigenschaften mitbringen. Damit er pflegeleicht und langlebig ist, ist die Abriebsklasse wichtig. Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium ist die Sicherheit, für diese ist die Rutschhemmung/ Trittsicherheit ein Merkmal. Wenn es an die Berechnung der benötigten Fliesen Menge geht, ist es empfehlenswert, 10% Verschnitt und ein Paket der gewählten Fliesen als Reserve einzuplanen. Falls Ihr zu einem späteren Zeitpunkt Fliesen ausbessern möchtet, habt Ihr die Fliesen aus der gleichen Charge und könnt so sicher gehen, das ein einheitliches Bild bestehen bleibt.

 

Bilder: Anna Hoven, Louisa Classen
Homes by X Anna
Anna Hoven

Junior Marketing Managerin

Fliesenmax GmbH & Co.KG