Trend des Monats

Betonoptik Grava

Fliesen im XXL-Format erfreuen sich stetig zunehmender Beliebtheit.


Die - nach herkömmlichen Maßstäben - überdimensionale Größe schafft es, selbst in jeden noch so kleinen Raum einen Hauch von industriellem Loft-Charakter zu zaubern. Das gilt in besonderer Weise für XXL-Fliesen in Betonoptik, die einen keineswegs neuen, allerdings zeitweise eher verschollenen Trend aufgreifen. In der modernen Architektur nämlich, maßgeblich inspiriert durch den Bauhausstil von Walter Gropius, spielt Beton als Gestaltungsmittel schon lange eine zentrale Rolle und gewinnt nun in jüngerer Zeit auch für den Innenraum zunehmend an Bedeutung. In diesem Umfeld bewegt sich die Serie Grava, die in Formaten - von 60x60, 80x80 über 60x120 bis hin zu 120x120 - erhältlich ist. Ergänzend dazu ist die Serie aber auch in Mosaikformat verfügbar. Aufgrund der hohen Rutschfestigkeit (R10) eignet sich die Fliese vor allem für Badezimmer und begehbare Duschen. Während die Mosaike vorzugsweise in diesen Bereichen oder in Küchen eingesetzt werden, verleiht das XXL-Format Ihrem Wohnzimmer einen ganz besonderen Stil. Farblich gesehen findet sich die Serie eher im klassisch schlichten Stil wieder. Die Farbauswahl von naturweiß über grau bis zu dunklem Graphit lässt genug Raum, um Ihren individuellen Einrichtungsstil zur Geltung zu bringen. Ob minimalistisch, klassisch oder modern – die Serie Grava hat für jeden Raum und jeden Geschmack die passende Antwort. Die Fliese Grava ist in matt oder teilpoliert erhältlich.

Bild: MEISSEN KERAMIK

Rita Becker

Marketing Managerin

Fliesenmax GmbH & Co. KG