Marmorfliesen

Marmorfliesen – natürlich, edel und hochwertig

Fliesen sind seit eh und je ein beliebtes Baumaterial. Sie eignen sich wunderbar als Bodenbelag, aber mit der Zeit wurden sie auch immer mehr an Wänden angebracht. Das liegt an ihren Vorteilen, wie zum Beispiel der leichten Pflege und der Langlebigkeit. In der jetzigen Zeit werden Fliesen allerdings nicht nur verlegt, damit man über einen praktischen Untergrund verfügt, sondern auch wegen ihres Designs. Inzwischen gibt es ausgefallene Fliesen, wie Mosaikfliesen oder Fliesen in Holzoptik. Auch Marmor-Mosaikfliesen sind derzeit ein echter Trend, denn mit Mosaikfliesen aus Marmor lassen sich besonders einzigartige Effekte erzielen, die sich nochmals von den herkömmlichen Mosaikfliesen abheben. Aber auch die klassischen Fliesen wie einfache Marmorfliesen oder Granitfliesen werden häufig verwendet und wirken ebenso edel wie die Mosaikfliesen.

Marmorfliesen als Zeichen von Reichtum

Die Marmorfliesen waren genau wie die Granitfliesen früher und auch heute noch sehr beliebt. Lange Zeit waren sie ein Zeichen von Reichtum und hinterlassen daher auch heute noch einen edlen Eindruck. Ähnlich wie bei Granitfliesen kommt bei Marmorfliesen der Rohstoff in der Natur vor und eignet sich hervorragend für die Herstellung von robusten Fliesen. Ein weiterer Pluspunkt für Marmor ist die jeweils ganz einzigartige Maserung des Gesteins. Farbe und Muster sind abhängig von der Abbaustätte und den natürlichen Gegebenheiten des Ortes, so wie von der Tiefe der Erdschicht, dem Druck und der Temperatur. So sind wirklich alle Marmorfliesen ein Unikat.

Marmorfliesen haben viele Vorteile

Wie schon zuvor angedeutet, werden die Marmorfliesen besonders wegen ihrer überzeugenden Vorteile so häufig verwendet. Fliesen aus Marmor gelten als Statussymbol, wirken edel und haben ihre ganz eigene Maserung. Die gute Beschaffenheit der Fliesen ist der zweite Vorteil. Da sie wie Granitfliesen aus Naturstein bestehen, sind sie sehr robust und langlebig. Die bedeutet vor allem, dass keine Makel durch normale Nutzung auftreten, wie man es zum Beispiel von Laminat oder Parkett kennt. Und auch die Pflege der Marmorfliesen gestaltet sich sehr einfach.

Marmorfliesen und Fugen richtig reinigen

Dennoch sollte man bei der Reinigung – vor allem der Fugen – darauf achten, dass ein spezieller Fugenreiniger für Fliesen verwendet wird. Denn der Fugenreiniger sorgt dafür, dass die Fugen lange Zeit strahlen, was nicht zu unterschätzen ist. Denn sind die Fugen erst einmal richtig verschmutzt, werden sie selbst mit Fugenreiniger nicht mehr richtig sauber und die ganze Fliesenlandschaft wirkt nicht mehr so edel. Es ist also nicht nur auf die richtige Reinigung der Fliesen zu achten, sondern auch darauf, stets den richtigen Fugenreiniger zu verwenden.